Informationen

In unserer Kinder- und Jugendneurologie behandeln wir Kinder mit Entwicklungsstörungen, Anfallserkrankungen, Behinderungen und Erkrankungen des Nervensystems und Bewegungsapparates.

Die Pulmonologische Ambulanz (bspw. zur Lungenfunktionsprüfung) ist wie die Kinderkardiologie (Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems) organisatorisch in unserer Neuropädiatrie untergebracht.

Hier finden Sie weitere Informationen und Ansprechpartner.

Neuropädiatrie - Nervliche Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen und deren Behandlung

In der Neuropädiatrie beschäftigen wir uns mit der Diagnose und Therapie von Nervenerkrankungen von Kindern und Jugendlichen. Wenn Sie bedenken, dass diese große medizinische Disziplin das Zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) und das periphere Nervensystem, das Muskeln und Sinnesorgane steuert, umfasst, wird die Bedeutung der Kindernervenheilkunde schnell deutlich.

Befunde

Spastik der Arme und/oder der Beine

Krampf, Muskeltonus, extrem Frühgeborene, Paraspastik, Hemispastik, Monospastik, Muskelkontraktion, Taschenmesserphänomen, Physiotherapie, Baclofen-Therapie

Mehr erfahren

Ungewöhnliche Kleinheit des Kopfes

Mikrozephalie, Kleinheit des Gehirns, Retardierung, geistige Einschränkung, Chromosomenanomalien, Zentrales Nervensystem,

Mehr erfahren

Vollständige bzw. unvollständige Lähmung der Beine oder Arme

Paralyse, Monoparese, Diparese, Paraparese, Hemiparese, Tetraparese, Verletzungen des Rückenmarks, Tumoren, Fehlbildungen des Zentralen Nervensystems, Autoimmunkrankheiten, Infektionen der Mutter während der Schwangerschaft, Spastik, schlaffe…

Mehr erfahren

Wasserkopf infolge Hirnblutung oder Meningitis

Hirnblutung, Meningitis, Wasserkopf, Hydrocephalus, Ventrikel, Hirn-Rückenmarks-Flüssigkeit, Innendruck des Schädels, Epilepsie, Computertomografie, Magnetresonanztomografie, Szintigrafie, Elektroenzephalogramm, Drainage, Shunt

Mehr erfahren